Unser Appell

Unser Appell: CAP/GAP for future – now

Die verbleibende Möglichkeit diesem Trauerspiel entgegen zu steuern, ist es die berechtigten menschlichen Wünsche nach gesunden Lebensmitteln, sauberem Wasser, gesunden Böden und Biodiversität allen EntscheidungsträgerInnen direkt kundzutun.

Appell an die Europäischen Abgeordneten, an die MitarbeiterInnen der Kommission, die Agrarministerinnen der Europäischen Union, die Präsidentin der EU Kommission Ursula von der Leyen, EU-Vizepräsident Timmermanns und die Präsidentin der Europäischen Agrarministerinnen Julia Klöckner:

Die Bevölkerung der Europäischen Union hat das Recht:

 

  • dass sich öffentliche Gelder für die Landwirtschaft an den Klima- und Biodiversitätszielen der EU orientieren
  • dass öffentliche Gelder für die Landwirtschaft die Ernährungssicherheit fördern
  • dass öffentliche Gelder für die Produktion von möglichst gesunden Lebensmitteln für die europäische Bevölkerung eingesetzt werden

Diese Phase der GAP soll sich deshalb endlich vollständig auf den Wandel der Landwirtschaft zu einer nachhaltigen Form orientieren. Öffentliche Gelder soll es nach einer Übergangsfrist nur noch für landwirtschaftliche Betriebe geben, die mindestens auf chemisch-synthetische Pestizide und Herbizide verzichten, vielfältige Fruchtfolge umsetzen, Wasser und Gewässer schützen, die Biodiversität auf ihren Betrieben fördern, gezielte Humuswirtschaft betreiben, auf vorbeugende Antibiotika in der Tierhaltung verzichten und die Tierhaltung ständig optimieren.

Wir wollen eine Landwirtschaft die Boden, Wasser, Biodiversität und Gewässer schont, gesunde Nahrungsmittel produziert und mit Nutztieren verantwortungsbewusst umgeht. Der neue Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik sieht keine Verknüpfung mit den aktuell diskutierten Europäischen Strategien vor und ist deshalb rundum neu zu verhandeln. Die Ziele der GAP müssen sich in einem ersten Schritt mindestens am „Green Deal“ und der „Farm to Fork“ sowie an der Biodiversitäts-Strategie orientieren.

Unterzeichnen auch Sie die Initiative “CAP for future” – vielen herzlichen Dank!

Wichtig

Sie erhalten nach dem Unterzeichnen aus rechtlichen Gründen eine E-Mail von Civist mit dem Betreff: “Petition: Bitte die Unterschrift bestätigen”. Bitte klicken Sie auf den Link in dieser Mail – erst dann zählt Ihre Unterschrift. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Sie sind in bester Gesellschaft. Folgende Personen, Organisationen und Unternehmen unterstützen die Idee.